< Spreewälder Wiesenaktie wird weiter rege nachgefragt!
17.10.2018 17:59 Age: 1 year
Category: News feeds

Projekt Spendenschober gestartet


Seit Ende Juli findet man auf einigen Spreewaldkähnen, in Touristinformationen und öffentlichen Einrichtungen in der Spreewaldregion eine Spendenbox in Form des traditionellen Heuschobers. Mit diesem neuen Spendenprojekt macht die Spreewaldstiftung unterstützt durch ihre Partner erstmals ein "niederschwelliges" Angebot an Touristen aber auch Einheimische, sich mit einem eigenen Beitrag in Form einer Spende am Erhalt der einzigartigen Kulturlandschaft des Spreewaldes zu beteiligen. Die Spendenerträge fließen in konkrete Projekte der Stiftung ein, wie z.B. die Pflege der Spreewälder Feuchtwiesen.

200 solcher Schober hat die Stiftung zunächst anfertigen lassen. Diese gilt es nun, mit Hilfe unserer Partner in der ganzen Spreewaldregion zum Einsatz zu bringen.

Ideengeber für das Projekt waren die Spreewälder selbst, wie z.B. der Spreewaldfährmann Siegfried Großmann, der mit seinem Verein auch einer der ersten "Großaktionäre" beim Projekt Wiesenaktie wurde.

Mehr Informationen zum Projekt 'Spendenschober' und 'Wiesenaktie' werden bald auf einer eigens dafür eingrichteten Interntpräsens zu finden sein. Der Aufbau dieser speziellen Webseite wird durch ehrenamtliche Helfer unterstützt. Zudem bekommt die Spreewaldstiftung durch zwei kompetente Marketing-Teams im Rahmen eines durch das Land Brandenburg finanzierten Förderprojektes Unterstützung. Mehr dazu bald unter: www.spreewaldfeunde.de.